Skip to main content

Ernährung.Lifestyle.Fitness.Gesundheit

Spirulina

Einleitung

Spirulina gehört zur Gattung der Blaualgen, welche heute von Wissenschaftlern als so genannte Cyanobakterien bezeichnet werden. Die Forschung unterscheidet hierbei zwischen 35 unterschiedlichen Arten. Ob diese Definition tatsächlich in der Natur zutrifft, ist bisher allerdings nicht eindeutig bewiesen und bedarf weiterer Forschungsergebnisse. Experten vermuten, dass Spirulina in Abhängigkeit zum pH-Wert des Wassers sowie dem dort enthaltenen Nährstoffgehalt lediglich seine Gestalt, aber nicht seine Eigenschaften ändert. Im Handel ist Spirulina zunehmend häufiger unter dem Begriff „Mikroalgen“ im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel zu finden. Das Algengewächs kommt überwiegend in Salzseen vor, welche in der Regel einen pH-Wert zwischen 9 und 11 aufweisen. Vor allem dann, wenn die Gewässer neben einem hohen Salzgehalt unter dem Einfluss eines tropischen bis subtropischen Klimas stehen, vermehrt sich Spirulina an flachen Stellen mit den besten Voraussetzungen extrem schnell. Auf den Kontinenten Australien und Afrika sowie in vielen Regionen Mittelamerikas und Südostasiens fühlt sich die Blaualge Zuhause. Es konnte in jüngster Zeit nachgewiesen werden, dass Spirulina bereits seit vielen Jahrhunderten von den dort lebenden Menschen in deren Ernährung Verwendung findet. So schwören zum Beispiel die Bewohner rund um den Texcoco-See in Mexiko, einstige Heimat der Azteken, noch immer beim Zubereiten ihrer traditionellen Gerichte auf die Blaualge. Selbst einige in Stein gehauene Monumente in unterschiedlichen Größen beweisen, dass dieser Wasserpflanze eine hohe Aufmerksamkeit im Rahmen der täglichen Ernährung Zuteil wurde und zugleich eine hohe Wertschätzung bei gesellschaftlichen Anlässen genoss.

Spirulina pure, 4000 Presslinge, 1kg, Rohkostqualität!

19,90
1 neu von 19,90€
Buy Now
Amazon.de
ab Juli 21, 2019 7:52 pm

Eigenschaften

  • 100% reine Spirulina
  • höchste Qualität
  • DIN ISO- & GMP-zertifizierte Produktion
  • schadstoffkontrolliert & mit Analysezertifikat

Bio Spirulina-Tabletten (300 x 500mg) | Höchste Qualität | Garantiert organisch durch die Soil Association | Von MySuperfoods


Kostenloser Versand
Buy Now
Amazon.de
ab Juli 21, 2019 7:52 pm

Eigenschaften

  • FÖRDERT DIE VITALITÄT: Jeder Bestandteil in unserem Spirulina-Tabletten für Ihre innere Gesundheit und mehr natürliche Energie gedacht. Hier ist alles drin, was Ihr Körper braucht, um Kreislauf, Verdauung und Cholesterinspiegel zu optimieren.
  • AUS KONTROLLIERT BIOLOGISCHEM ANBAU: Zertifiziert biologisch durch die Soil Association ist unser Spirulina-Tabletten reich an Vitamin B12, B3, Omega-3-Fettsäuren, essentiellen Aminosäuren und Kernnährstoffen wie Phosphor, Kalzium und Eisen.
  • STÄRKT DAS IMMUNSYSTEM Studien zeigen, dass eine tägliche Zugabe von Spirulina helfen kann, Ihr Immunsystem zu stärken, das für die Abwehr von Erkältungen und Allergien, sowie zur Verringerung Ihres Risikos für schwere Krankheiten, unerlässlich ist.
  • VEGAN & VEGETARISCH: Wir wollen, dass jeder gleichermaßen die Vorteile unseres Bio-Spirulina-Tabletten genießen kann, und haben darum unsere Premium-Formel für diejenigen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen angepasst.
  • ZUFRIEDENHEITS-GARANTIE: Wenn Sie mit unserem Produkt nicht vollständig zufrieden sind, geben Sie einfach innerhalb von 30 Tagen ohne Gegenfragen und mit einer Geld-zurück-Garantie zurück.

100% Reines Zertifiziertes Spirulina Pulver aus Biologischem Anbau (500g)

14,99
1 neu von 14,99€
Kostenloser Versand
Buy Now
Amazon.de
ab Juli 21, 2019 7:52 pm

Eigenschaften

  • Das Spirulina Pulver uas biologischem Anbau von MySuperfoods ist eines der reinsten und nährstoffreichsten Quellen von organischem Spirulina.
  • Es wurde auch einer tropischen Insel außen gezüchtet und mit reinem, unteridischem Wasser und natürlichem Sonnenlicht genährt.
  • Alte blau-grüne Sanzwasser-Alge wird gezüchtet, um ein Superfood zu erzeugen, das geeignet ist, um beinahe alle Bedürfnisse Ihres Körpers für optimale Gesundheit zu befriedigen.
  • Hoher Anteil an Protein, essentiellen Aminosäuren, Omega 3 Ölen, Vitaminen und Mineralien.

Bio Spirulina-Pulver (200g) | Höchste Qualität | Garantiert organisch durch die Soil Association | Von MySuperfoods


Kostenloser Versand
Buy Now
Amazon.de
ab Juli 21, 2019 7:52 pm

Eigenschaften

  • FÖRDERT DIE VITALITÄT: Jeder Bestandteil in unserem Spirulina-Pulver für Ihre innere Gesundheit und mehr natürliche Energie gedacht. Hier ist alles drin, was Ihr Körper braucht, um Kreislauf, Verdauung und Cholesterinspiegel zu optimieren.
  • AUS KONTROLLIERT BIOLOGISCHEM ANBAU: Zertifiziert biologisch durch die Soil Association ist unser Spirulina-Pulver reich an Vitamin B12, B3, Omega-3-Fettsäuren, essentiellen Aminosäuren und Kernnährstoffen wie Phosphor, Kalzium und Eisen.
  • STÄRKT DAS IMMUNSYSTEM Studien zeigen, dass eine tägliche Zugabe von Spirulina helfen kann, Ihr Immunsystem zu stärken, das für die Abwehr von Erkältungen und Allergien, sowie zur Verringerung Ihres Risikos für schwere Krankheiten, unerlässlich ist.
  • VEGAN & VEGETARISCH: Wir wollen, dass jeder gleichermaßen die Vorteile unseres Bio-Spirulina-Pulver genießen kann, und haben darum unsere Premium-Formel für diejenigen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen angepasst.
  • ZUFRIEDENHEITS-GARANTIE: Wenn Sie mit unserem Produkt nicht vollständig zufrieden sind, geben Sie einfach innerhalb von 30 Tagen ohne Gegenfragen und mit einer Geld-zurück-Garantie zurück.

Spirulina Pulver, 500g, Rohkostqualität!

9,90
1 neu von 9,90€
Buy Now
Amazon.de
ab Juli 21, 2019 7:52 pm

Eigenschaften

  • 100% reine Spirulina
  • höchste Qualität
  • DIN ISO- & GMP-zertifizierte Produktion
  • schadstoffkontrolliert, unbestrahlt & schongetrocknet

Nutrinax Vital Spirulina Pur 4000 Presslinge, 1er Pack (1 x 1 kg)


Kostenloser Versand
Buy Now
Amazon.de
ab Juli 21, 2019 7:52 pm

Eigenschaften

  • 100% reine Spirulina
  • Top Qualität
  • ca. 2500 Presslinge
  • Pressling - sehr gut einzunehmen

Spirulina: Ein nährstoffreiches Nahrungsmittel

Spirulina zählen heute zu den proteinreichsten und gleichzeitig zu den weltweit ältesten Organismen, die wir auf unserem Planenten kennen. Neuste Forschungsergebnisse zeigen unter anderem auf, dass die Blaualge bereits vor der unterschiedlichen Entwicklung von Pflanzen und Tieren existierte. Aufgrund seines hohen Chlorophyll-Gehalts ist dieser Organismus dazu in der Lage, eine Photosynthese zu realisieren und auf diese Weise die Herstellung von Sauerstoff sowie von organischer Substanz zu gewährleisten. Die Fortpflanzung erfolgt aus biologischer Sicht durch die so genannte einfache Zellteilung. In der Tierwelt ist die Wirkung der Alge vor allem bei Flamingos zu beobachten, welche ihre schöne Färbung der intensiven Ernährung durch Spirulina zu verdanken haben. Für den Menschen ist in erster Linie der hohe Mineral- und Vitamingehalt der Blaualge ein wertvoller Aspekt.

Während die Mirkoalge zu 60 Prozent aus Proteinen besteht, wird sie unter anderem durch Thiamin (B1), Niacin (B3), ß-Carotin (Provitamin A) sowie Cobalamin (B12) ergänzt. Darüber hinaus sind Mineralstoffe, wie zum Beispiel Eisen, Selen, Kalium, Natrium sowie Zink, bei Spiulina sehr stark vertreten. Charakteristisch für die Zellen der Blaualge ist es, dass diese nicht über eine „starre“ Zellwand, sondern über eine extrem dünne Membran verfügen.Diese besteht ihrerseits aus so genannten Mucopolysacchariden, welche dafür sorgen, dass die Inhaltsstoffe, gemäßen an biologisch-chemischen Maßstäben, enorm leicht zugänglich sind.

Anwendung

Spirulina-Präperate gibt es in Pulver-Form, als Tablette/Presslinge/Kapseln oder als Creme für die Haut. Die hohe und vor allem natürlich vorkommende Konzentration an einer Vielzahl unterschiedlicher Nährstoffe für den Körper sorgt dafür, dass die Pflanze für Diäten, gegen den Alterungsprozess sowie gegen einige Krankheiten als „Heilsbringer“ gilt. Grundsätzlich lässt sich Spirulina enorm vielfältig anwenden. Im Folgenden die am häufigsten vorkommenden Anwendungsgebiete:

  • Gewichtsreduktion
  • Gegen Allergien
  • Hemmung des Alterungsprozesses (Anti-Aging)
  • Behandlung/Vorbeugung von/gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Behandlung von Entzündungen
  • Behandlung der Niegen
  • Blutfett-Reduzierung

 

Die richtige Dosierung

Grundsätzlich sollten die Anmerkungen des Herstellers zur Dosierung beachtet werden. Wie bei anderen Nahrungsergänzungsmitteln üblich, kommt es auch bei der Einnahme von Spirulina darauf an, dass die genannte Werte nicht überschritten werden, sodass ein optimales Ergebnis erzielt werden kann. Wie hoch die Dosierung ausfällt, hängt von der gewählten Darreichungsform (Pulver, Presslinge, Tabletten, Creme) ab. Wer sich etwa für die Einnahme von Presslingen entscheidet, nimmt Spirulina über den Tag hinweg zwischen drei- und fünfmal ein. Bei der Verwendung von Spirulina-Pulver raten die meisten Hersteller erwachsenen Menschen zur Einnahmen von maximal acht Gramm (rund zwei Teelöffel) pro Tag. Je nach körperlicher Statur kann der angegebene Wert allerdings nach unten oder oben schwanken.

Studienergebnisse

Spirulina rückt wegen seiner auffallend guten bzw. subjektiv wahrgenommenen Ergebnisse zunehmend stärker in das Blickfeld wissenschaftlicher Studien. Eine im Magazin „Cellular & Molecular Immunology“ veröffentlichte Untersuchung beschrieb zum Beispiel in ihrer Zusammenfassung, dass Patienten im fortgeschrittenen Alter mit einem grundlegend geschwächten Immunsystem sowie Anämie über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Wochen Spirulina einnahmen und danach über wesentlich mehr weiße Blutkörperchen in Ihrem Blutkreislauf verfügten. Parallel zu diesem Untersuchungsergebnis konnten die wissenschaftlich durchgeführte Studie eine deutliche Verbesserung des Gesundheitszustandes der insgesamt 40 Probanden festhalten.

Bereits im Jahr 2010 veröffentlichte das Fachmagazin „Cardiovascular Therapeutics“ eine medizinische Untersuchung aus den USA, welche sich mit der Einnahme von Spirulina und den Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem sowie Entzündungen befasste. Einer der Wissenschaftler schrieb daraufhin in seinem veröffentlichen Buch, dass Spirulina sowohl im Labor als auch am lebendigen Organismus positive Effekte auf das Herz-Kreislauf-System, auf Allergien jedweder Art sowie auf einen erhöhten Blutzuckerspiegel hat. Gleichzeitig könne die Blaualge laut durchgeführter Studie auch bei entzündlichen Erkrankungen oder Krebsleiden eine für den Patienten „günstige“ Wirkung hinterlassen.

Mittlerweile wurde durch anderen Studien auf der ganzen Welt die Wirkung von Spirulina bestätigt oder sogar dessen Potential gesteigert. Es dürfte an dieser Stelle also niemanden überraschen, dass die Blaualge mittlerweile zum festen Bestandteil eines jeden gut informierten Ernährungsberaters bzw. Ernährungswissenschaftlers gehört.

Nebenwirkungen durch erhöhte Konzentrationen möglich

Bei einigen Völkern gilt Spirulina im Bereich der täglichen Ernährung aus traditionellen Gründen als unverzichtbar. Viele aus Europa oder Nordamerika stammende Menschen nehmen deshalb an, dass dessen Einnahme keinerlei Risiko mit sich bringt. Dieser allgemeinen Meinung sind Wissenschaftler in den vergangenen Jahren auf den Grund gegangen und haben in ihren Studien festgestellt, dass Spirulina in seinem natürlich Umfeld sowohl kontaminiertes Wasser als auch Schwermetalle absorbiert. Vor diesem Hintergrund muss zwangsweise mit einer erhöhten Quecksilber-, Cadmium-, sowie Blei-Konzentration gerechnet werden. Sobald allergische Reaktionen auftreten oder der Körper sich auf andere Weise gegen die Einnahme von Spirulina wehrt, sollten die Betroffenen unverzüglich einen Arzt aufsuchen und ihm von der Einnahme der Blaualge berichten.

Empfehlenswerte Spirulina-Rezepte

Allein der Begriff „Blaualge“ weckt bei vielen Menschen den Gedanken an einen „gewöhnungsbedürftigen“ Geschmack. Wer sich hingegen mit phantasievollen Geschmacks- und Gestaltungskreationen in Verbindung mit Spirulina-Rezepten befasst, wird sehr schnell feststellen, dass das nährstoffreiche Nahrungsergänzungsmittel aus kulinarischer Sicht jede Menge Überraschungen zu bieten hat. So bieten zum Beispiel moderne Rezepte die Möglichkeit, die Alge durch die Beigabe anderer Zutaten in eine echte Gaumenfreude zu verwandeln ohne dabei den enorm großen gesundheitlichen Faktor außer Acht zu lassen. Begehrte Kombinationen sind etwa Spirulina-Algen mit intensiven Gewürzen und Reis, Salaten oder Suppen und Smoothies. Selbst einige Hauptgerichte sowie Nachspeisen können sich von der Anziehungskraft der Blaualge nicht mehr befreien.

Spirulina-Risotto

Als ein echter Kraft- und Energiespender über einen langen Zeitraum hinweg gilt der satt machende „Spirulina-Risotto“. Ergänzt wird das Gericht neben der Blaualge durch Paprika, Tomaten, Pfeffer, Olivenöl, Tomaten, sowie eine Tasse Tee.

Darüber hinaus ist ein Schuss Sojagranulat für dieses Rezept unverzichtbar. Während die Gemüsebrühe bei niedriger Temperatur langsam vor sich hinkocht, muss das Olivenöl in einer separaten Pfanne schonend auf die richtige Temperatur gebracht werden. Die Paprika, der Pfeffer sowie die Tomaten werden 30 Minuten lang auf kleiner Flamme gegart und mit Salz entsprechend abgeschmeckt. Anschließend wir die Sojamasser mit dem Reis auf dem vorbereiteten Teller kombiniert. Sollte der abgekühlte Reis eher weniger den geschmacklichen Vorstellungen entsprechen, dürfen ruhigen Gewissens ein oder zwei Teelöffel Zucker den Geschmack verfeinern.

Gemüsecremesuppe in Kombination mit der gefragten Blaualge

Gemüsecremesuppen sind für ein die Bewältigung eines Abnehmprogramms geradezu ideal. Sie sättigen und sind wegen ihres hohen Nährstoffgehalts aus Sicht unseres Körpers eine sehr willkommene Form der Nahrungsmittelzufuhr. Außerdem beugen sie Mangelerscheinungen vor und lassen sich hervorragend mit Spirulina kombinieren.

Zur Verwendung stehen alle Gemüse-Sorten, die dem dem persönlichen Geschmack entsprechen. Nachdem das Gemüse gewaschen bzw. von Keimen gereinigt ist, wird es in salzhaltigem Wasser zum kochen gebracht. Ein Zeitraum von mehr als zehn Minuten sollte dabei nicht überschritten werden, da ansonst die Gefahr besteht, dass wertvolle Inhaltsstoffe aufgrund der großen Hitze verloren gehen. Nachdem das Gemüse auf die richtige Temperatur erhitzt wurde, wird das weiche Gemüse durch einen elektrischen Rührstab püriert. Während dieser Phase bietet sich die Gelegenheit, die noch kalte Suppe durch die Beigabe von Gewürzen individuell zu verfeinern. Hierzu zählt auch die von ein bis zwei Teelöffeln Spirulina, was sich im Anschluss mit einer cremigen Suppe verbindet, welche in Sachen Vitalisierung ein vielversprechende Potential mit sich bringt.

Weizengrassaft mit Karotten und Spirulina

Weizengrassaft ist keineswegs eine Erfindung von Gesundheitsfanatiker, sondern das Ergebnis zahlreicher medizinischer Studien, welche demselben einen hohen Reichtum an vielen unterschiedlichen Vitalstoffen nachweisen. So stärkt Weizengrassaft beispielsweise das Immunsystem und eliminiert Krankheitserreger binnen kürzester Zeit. Gleichzeitig beschäftigen sich zunehmend mehr Forscher aus dem medizinischen Bereich mit Weizengras, da es wegen seinen vielen Antioxidantien äußerst Interessant im Kampf gegen Krebs jedweder Art sein könnte. Kombiniert mit Spirulina ist das Getränk also nicht nur sehr schmackhaft, sondern auch für unseren Körper extrem gesundheitsfördernd.

Für die Zubereitung des Weizengrassafts mit Karotten und Spirulina genügen 50 mk Weizengrassaft, 100 ml Karottensaft, 50 ml Apfelsaft (möglichst frisch gepresst) sowie zwei Esslöffel Spirulina-Pulver. Ein halber Teelöfer Ingwer verfeinert den Geschmack des fertigen Safts. Alle Zutaten kommen gemeinsam in einen Mixer. Daraufhin darf die Konsistenz des Getränks je nach persönlichem Geschmack selbst bestimmt werden.

Smoothie in Grün kombiniert mit Spirulina

Dieser leckere Mix besteht unter anderem aus eisenhaltigem Spinat, ungefähr einer Handvoll Rucola, einem halben Apfel sowie einer Karotte. Neben einem bis zwei Löffeln Leinsamenöl sowie darf im Rahmen der Zubereitung ruhigen Gewissens wahlweise Pflanzenmilch oder Wasser in einer Menge von bis zu 150 ml beigefügt werden. Mit Hilfe dieser gelungenen Mixtur aus einer Vielzahl unterschiedlicher Vitamine und Mineralstoffen wird der eigene Körper bereits zu Beginn des Tages anständig auf Touren gebracht und mit allem Wichtigen versorgt.

Sobald sich alle Zutaten in den genannten Mengen für die Zubereitung vor oder neben dem Mixer eingefunden haben, kann dieser seine Arbeit verrichten. Die Zutaten sollten möglichst gleichzeitig in das Gerät gegeben werden, sodass eine gleichmäßige Konsistenz entsteht. Sollte der gesunde Mix zu dicht sein, darf ein wenig Milch dazugegeben werden. Anschließend lässt sich der leckere Spirulina-Smoothie genüsslich auf der Zunge zergehen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *